Webtracking kennt man unter vielen Begriffen, beispielsweise Web Analytics, Datenverkehrsanalyse, Web-Controlling uvm. Damit wird die Sammlung und Auswertung von Besucherdaten auf einer Webseite bezeichnet.

Ziel des Trackings ist meist die Optimierung der Webseite, was deren Besucherzahlen oder allgemeinen Effektivität angeht. So kann gemessen werden, wie wirksam die geschaltete Werbung ist, wieviele Besucher eine Webseite hat, wie oft der Warenkorb genutzt und wie oft tatsächlich etwas gekauft wird, welche Suchbegriffe verwendet werden und vieles mehr.

Verschiedene technische Verfahren stehen für die Datengewinnung zur Auswahl:

  • Logdateianalyse (für server-basierte Daten)
  • Tags und Pixel (für client-basierte Daten)
  • (Flash-)Cookies (Fokus auf den einzelnen Besucher)
  • Canvas Fingerprinting (eindeutige Identifikation der Nutzer)